Richtlinie zum Gesundheitsschutz, zur Arbeitssicherheit und zum Umweltschutz

Der Geschäftsbereich Components verpflichtet sich, im Rahmen der HSE-Richtlinie (HSE = Health, Safety, Environment) die höchsten Standards für Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz zu erreichen. Diese Verpflichtung umfasst alle unsere Mitarbeiter und erstreckt sich auf alle anderen Personen, die von unseren Aktivitäten betroffen sind, darunter befristete Mitarbeiter, Auftragnehmer, Kunden, Zulieferer, Besucher sowie Personen in der Nachbarschaft und Umgebung.  

Wir sind davon überzeugt, dass eine starke HSE-Kultur das Ergebnis solider Managementsysteme und gut informierter, engagierter Mitarbeiter ist, und wir werden unsere Lieferanten dazu ermutigen, auf ähnliche Weise zu agieren. 

Wir werden: 

  • der Sicherheit den höchsten Stellenwert beimessen, und wir werden alle Aktivitäten bzw. Prozesse stoppen, die Mitarbeiter oder andere Personen in Gefahr bringen.  
  • die lokalen rechtlichen Anforderungen erfüllen oder übertreffen sowie die Anforderungen der HSE-Richtlinie der Essentra-Gruppe einhalten.  
  • Schulungen ermitteln und Informationen bereitstellen, um einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu gewährleisten. 
  • unsere Umweltleistung verbessern, indem wir unsere Emissionen und Ableitungen minimieren, Abfall reduzieren und jede Möglichkeit des Recyclings nutzen, wo dies praktisch möglich ist. Der Energieverbrauch wird gemessen und Möglichkeiten zur Reduzierung werden identifiziert. 
  • die Mitarbeiter zu einer aktiven Beteiligung an der Umsetzung der HSE-Richtlinie anspornen. 
  • bewährte HSE-Praktiken ermitteln und diese, sofern zweckmäßig, übernehmen und im gesamten Geschäftsbereich kommunizieren.  
  • den STEP-Prozess verwenden, um HSE-Vorfälle zu reduzieren, bis keine mehr eintreten. 
  • stets aus Fehlern und gewonnenen Erkenntnissen lernen, was vom Divisional Leadership Team unterstützt wird. 

Wir werden jährlich HSE-Ziele vorgeben und angemessene Pläne zur Aufrechterhaltung und Verbesserung von HSE-Management und -leistung verfolgen. HSE-Projekte und -initiativen erhalten mindestens die gleiche Priorität wie andere betriebliche, fertigungs- und qualitätsbezogene Projekte und werden, sofern zweckmäßig, in die Planung der Geschäftsstrategie und des Jahresbudgets aufgenommen. 

Der Divisional Managing Director des Bereichs Components ist dafür verantwortlich sicherzustellen, dass wir über angemessene HSE-Vorkehrungen für all unsere Standorte verfügen. Dazu gehören die Bereitstellung ausreichender Zeit und Ressourcen zur Durchführung der Strategie, der Richtlinienverpflichtungen und anderer HSE-Programme. Daher wird von allen Mitarbeitern erwartet, dass sie an der Verbesserung der HSE-Bereiche mitwirken und gute HSE-Praktiken stets aktiv fördern. 

Diese Richtlinie wird an allen Standorten des Geschäftsbereichs Components veröffentlicht, interessierten Parteien auf Anfrage zur Verfügung gestellt und auf der Components-Website bereitgestellt. Sie wird einmal jährlich überprüft, um sicherzustellen, dass sie im Einklang mit der HSE-Strategie der Essentra-Gruppe, der Gesetzgebung und organisatorischen Veränderungen steht. Die Richtlinie wird bei Bedarf aktualisiert und für alle Standorte neu herausgegeben.